http://www.daeniken.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=1364093
23.10.2021 18:25:47


Darlehen an Spitex / Einführung IKS / neue Reinigungsfachfrau

Darlehen an Spitex Unteres Niederamt
Im Juni 2021 haben sich die drei Spitex-Vereine Schönenwerd-Niedergösgen-Eppenberg-Wöschnau, Däniken-Gretzenbach und Erlinsbach SO zum neuen Verein Spitex Unteres Niederamt (Spitex) zusammengeschlossen. Die Fusion erfolgte rückwirkend auf den 01.01.2021. Alle Trägergemeinden haben zwischenzeitlich mit dem neuen Verein eine Leistungsvereinbarung von zwei Jahren abgeschlossen. Da zur Sicherstellung der Liquidität das eingebrachte Eigenkapital der verschiedenen Spitex-Vereine nicht ausreicht, hat die Spitex die Trägergemeinden um einen Zuschuss in Form eines Darlehens angefragt. Die Trägergemeinden haben sich geeinigt, den fehlenden Betrag als Darlehen gemäss einem einwohnerbasierenden Verteiler zur Verfügung zu stellen. Die Höhe des Darlehens der Gemeinde Däniken beläuft sich auf 47'200 Franken.

Einführung internes Kontrollsystem
Ein internes Kontrollsystem (IKS) besteht heute schon in verschiedensten Formen in den Gemeinden (Unterschriftenregelung, Visumskontrolle u. ä.). Eine einheitliche Systematik ist in den solothurnischen Gemeinden aber bislang die Ausnahme. Gemäss Vorgaben der kantonalen Behörden, hat die flächendeckende Einführung eines IKS bis spätestens am 01.01.2023 zu erfolgen. Um dieses Ziel zu erreichen, soll nun mit den dafür notwendigen Vorbereitungsarbeiten begonnen werden. Dabei sollen rechtliche, betriebliche wie auch finanzielle Risiken erkennt und analysiert werden. Aufgrund einer Bewertung können wesentliche Risiken für unsere Gemeinde festgelegt werden. In einem ersten Schritt hat der Gemeinderat das Verfahren festgelegt und den Leiter Finanzen, Martin Suter, als IKS-Beauftragten gewählt.

Neue Reinigungsfachfrau
Wie bereits informiert, übernimmt Marcel Bärtschi per 01.12.2021 die Stelle als Hauswart der Schulanlage Bühl. Folglich wurde die frei werdende Stelle als Reinigungsfachperson mit einem Pensum von 60 % ausgeschrieben. Aus den eingegangenen fünf Bewerbungen hat der Gemeinderat die 43-jährige Nezha Eng angestellt. Frau Eng hat bereits Erfahrungen in ähnlichen Arbeitsbereichen gesammelt. Sie wohnt mit ihrer Familie in Niedergösgen und tritt die Stelle als Reinigungsfachfrau am 01.11.2021 an.

Der Gemeinderat wie das Personal des Werkhofs und der Verwaltung freuen sich auf die Zusammenarbeit und wünschen ihr viel Erfolg und Befriedigung bei ihrer neuen Aufgabe.

Andrea Widmer, Gemeindeschreiberin



Datum der Neuigkeit 12. Okt. 2021
  zur Übersicht