Willkommen auf der Website der Gemeinde Däniken



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
Seite vorlesen Druck VersionPDF

Neuigkeiten

Zahlungserleichterungen Gemeindesteuern als Entlastungsmassnahme infolge Corona-Pandemie

Der Kanton Solothurn wie auch der Bund haben die Verzugszinsen der Vorbezüge der Staatssteuer bzw. direkten Bundessteuer rückwirkend ab dem 1. März 2020 bis 31. Dezember 2020 auf 0 % gesetzt. Die Gemeinden können autonom für die Verzinsung der Gemeindesteuern entscheiden.

Der Gemeinderat befürwortet die vom Kanton und Bund beschlossenen Massnahmen und findet es ebenfalls wichtig, die Steuerpflichtigen in dieser schwierigen Zeit zu entlasten.

Folglich hat auch der Gemeinderat beschlossen, dass bei den Gemeindesteuern für die Vorbezüge der Steuerjahre 2019 und 2020 ab 1. März 2020 bis 31. Dezember keine Verzugszinsen erhoben werden. Diese Zahlungserleichterungen gelten sowohl für natürliche wie auch für juristische Personen.

Durch diesen Beschluss wird nicht nur eine einheitliche Handhabung der Verzinsung der Steuervorbezüge über alle drei Ebenen erreicht, sondern vielmehr sollen durch diese Massnahme die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie ein wenig aufgefangen werden.

Andrea Widmer, Gemeindeschreiberin



Datum der Neuigkeit 3. Apr. 2020