http://www.daeniken.ch/de/bildung/schule/schulnews/welcome.php?action=showinfo&info_id=657406&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
15.10.2019 19:01:03



Wir Drittklässler auf der Schulreise

An einem schönen warmen Sommertag standen wir aufgeregt am Bahnhof. Der Zug kam, wir stellten uns in eine Zweierreihe und stiegen ein. Wir fuhren Richtung Olten und stiegen um auf den Schnellzug nach Solothurn.

Zuerst gings durch die Stadt bis zur Verenaschlucht. Schön wars im schattigen Wald, dort genossen wir die Znünipause. In der Schlucht entdeckten wir eine Höhle. Schnell rannten wir los, um sie zu besichtigen. Sie hatte zwei Gänge. Wir glaubten, ein Marder oder eine Fledermaus lebe drinnen. Weiter dem Bach entlang entdeckten die Mädchen einen Frosch. Lustig hüpfte er durchs Wasser. Als wir das kleine Häuschen vom Einsiedler erblickten, wurden wir stiller und schauten den Ort genau an.

Zur Mittagszeit, waren wir bei einem Spielplatz, wo wir picknickten. Im Wald haben wir aus Ästen ein Zelt gebaut, kletterten auf den Felsen, spielten Fangis und Fussball. Fast hatten wir vergessen, dass wir ja noch zu Mittag essen sollten.

Bald gings zurück in die Stadt. Im Park erfrischten wir uns am Brunnen und füllten unsere Flaschen mit kühlem Wasser. Unser nächstes Ziel war der St. Ursenturm. 249 Treppenstufen stiegen wir hoch. Oben war uns die Puste weg. Erst als wir uns an die Höhe gewöhnt hatten, getrauten wir uns in die Tiefe zu blicken. Der Aufstieg hatte sich gelohnt, die wunderbare Aussicht gefiel uns sehr.

Nun brauchten wir noch eine Pause, um die letzten Reste aus dem Rucksack zu essen und Durst hatten wir auch. Wir verweilten auf dem Spielplatz, wo es einen Kletterturm, Rutschbahnen und sogar eine Seilbahn gab. In der Voliere gefielen uns die bunten Papageien. Mit uns sprechen wollten sie nicht.

Für die Rückfahrt hatte unser Zug Verspätung. In Olten war nicht viel Zeit zum Umsteigen. Wir rannten und erreichten den Zug gerade noch rechtzeitig. Am Däniker Bahnhof warteten unsere Eltern. Schade, dass der schöne Tag nun zu Ende war, aber leider ist einmal Schluss. Wir waren alle total müde und machten an diesem Abend nicht mehr viel.

Klasse 3b


Gruppenbild der Drittklässler
Gruppenbild der Drittklässler

Datum der Neuigkeit 20. Dez. 2018
  zur Übersicht