Willkommen auf der Website der Gemeinde Däniken



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
Druck VersionPDF

Dienste

Hundesteuer

Zuständiges Amt: Gemeindekanzlei

Bezug der Hundesteuer

Die Hundesteuer ist für jeden Hund der am 1. April älter als 3 Monate ist, zu bezahlen. Die Hundesteuer beträgt Fr. 120.00 pro Hund (inkl. Gebühr von Fr. 40.00 für die kantonale Kennzeichnungskontrolle). Alle Hundehalter*innen erhalten Anfang April eine Rechnung für die in der Hundedatenbank AMICUS registrierten Hunde.

Von der Abgabe befreit sind:

  • Hunde, die am Stichtag 1. April noch nicht drei Monate alt sind;
  • Diensthunde der Polizei, des Grenzwachkorps und der Armee
  • Blindenführhunde

Hundedatenbank AMICUS
Alle Hundehalter*innen wie auch Hunde, müssen in der Hundedatenbank AMICUS registriert sein.
Informationen zu AMICUS sind unter folgendem Link abrufbar: www.amicus.ch.
Die Daten im AMICUS dienen als Basis für den Hundeabgabeneinzug. Die Hundehalter*innen müssen dafür besorgt sein, dass die Daten auf der Datenbank korrekt sind. Zu deren Kontrolle können sich die Hundehalter*innen mit der Personen-ID einloggen und die Daten einsehen.

  • Haben Sie noch keine Personen-ID bzw. hatten bisher noch nie einen Hund, dann lassen Sie sich bei Ihrer Gemeinde auf AMICUS als Hundehalter*in registrieren.

Dazu benötigen wir folgende Angaben:
- Name, Vorname, Adresse sowie Telefonnummer und eMailadresse von Ihnen als Halter*in
- Mikrochip-Nummer mit Registrierungsnachweis der Hundedatenbank AMICUS
- Rasse des Hundes
- Geburtsdatum des Hundes
- Bestätigung für Einsatzhunde: Polizei, Militär, Blindenhunde
- Für bewilligungspflichtige Hunde die Bewilligungsnummer des Kantons

  • Die Benutzerdaten und das Passwort werden daraufhin per Post zugestellt. Anschliessend  können Sie sich auf AMICUS einloggen.
  • Sind die Adressdaten auf der Datenbank fehlerhaft, dann melden Sie sich bei Ihrer Wohnsitzgemeinde.
  • Weitergabe, Übernahme, Ausfuhr oder Tod Ihres Hundes melden Sie direkt in der Datenbank AMICUS.
  • Sind die Hundedaten nicht korrekt oder unvollständig (z.B. Chip, Rasse) oder fehlt der Hund in der Datenbank, dann melden Sie sich bei Ihrem Tierarzt oder Ihrer Tierärztin.

Weitere Informationen zum Thema Hundehaltung entnehmen Sie bitte aus untenstehenden Links:

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem Hund!

Preis: 120.-- (inkl. Kontrollzeichen Kanton)


zur Übersicht